[fb_like]

Nebenjob für Kinder

©iStockphoto.com/mikespics

Kinder erhalten in der Regel von ihren Eltern Taschengeld und können sich davon Kleinigkeiten leisten oder auch etwas ansparen. Vor allem etwas ältere Kinder wollen aber schon mehr selbst zahlen können und die eigene Verantwortung übernehmen und interessieren sich daher für die Verdienstmöglichkeit durch einen Nebenjob. Das Thema Nebenjob für Kinder ist in der Regel nicht sehr komplex; Sie sollten jedoch einige Dinge beachten und im Auge behalten, damit es hinterher keine Probleme für Sie und Ihre Kinder gibt.

Zunächst einmal gilt, dass alle Kinder unter 18 Jahren die Zustimmung ihrer Eltern benötigen, um überhaupt einen Job ausüben zu können. Sind Ihre Kinder jünger als 13, so dürfen sie laut Gesetz überhaupt nicht arbeiten. Da sie der Schulpflicht unterliegen, dürfen jüngere Kinder ohnehin nur einen Nebenjob haben und dieser darf eine bestimmte Anzahl an Stunden nicht überschreiten. Selbst bei Kindern, die über 15 Jahre alt sind, gibt es eine Obergrenze von höchstens acht Stunden Arbeit am Tag bzw. nicht mehr als 40 Stunden die Woche, was bei einem Nebenjob ohnehin kein Problem sein sollte. Steuerliche Abgaben fallen bei gering vergüteten Nebenjobs nicht an, auch nicht bei den allseits beliebten Ferienjobs und kleinen Aushilfsjobs.

Hält man sich an das Jugendarbeitsschutzgesetz, so hat man eine relativ große, wenn auch eingeschränkte Auswahl an Nebenjobs für Kinder. Sind Ihre Kinder zwischen 13 und 14 Jahren alt, dann kommen für sie nur leichte Tätigkeiten in Fragen. Ein Nebenjob für Kinder in diesem Alter beinhaltet beispielsweise Aufgaben wie das Austragen von Zeitungen und Prospekten, das Ausführen von Hunden, Gartenarbeit oder die Unterstützung bei Haushaltsarbeiten sowie Botengänge und Aushilfe bei landwirtschaftlichen Tätigkeiten. Auch Babysitten ist erlaubt und beliebt, ebenso das Erteilen von Nachhilfe. Ab einem Alter von 15 Jahren können Ihre Kinder – je nach der rechtlichen Lage des Bundeslandes, in dem sie wohnen und arbeiten wollen – auch etwas anspruchsvollere und höher vergütete Nebenjobs annehmen. Die Tätigkeiten als Kellner, als Spülhilfe, im handwerklichen Betrieb oder als Servicepersonal sowie als Verkaufsassistent werden recht häufig gewählt.

Ähnliche Beiträge:

  • ostergeschenke Ostergeschenke
    Ostergeschenke An Ostern kommt der Osterhase, das weiß jedes Kind. Und da der Osterhase alle Kinder mag, bekommen sie Geschenke. Was für manche Mutter und Väter eine nervige kommerzielle Erfindung ist, stellt für andere eine ...
  • kinderschuhe Kinderschuhe
    Kinderschuhe Wie schnell die Zeit vergeht, sieht man am stärksten an unseren Kleinen. Gerade krabbelten sie noch munter vor sich hin, dann der erste Schritt und nun brauchen sie die passenden Kinderschuhe, um laufend munter ...
  • Fruits and vegetables Gesunde Ernährung für mein Kind
    Wie ernähre mein Kind gesund? Die Art und Weise wie in der Gesellschaft gesunde Ernährung definiert wird unterliegt einem kulturellen Wandel. So hat sich unsere Esskultur in den letzten Jahrzehnten rasant verändert und gesunde Ernährung ...

Sag uns deine Meinung