[fb_like]

Einladungen zur Konfirmation

©iStockphoto.com/jaroon

Die Konfirmation nimmt bei den evangelischen Christen einen hohen Stellenwert ein, da sie eine wichtige Verbindung von Kind und Kirche darstellt. Durch eine spezielle Segnungszeremonie wird das Erlangen des kirchlichen Erwachsenenalters zelebriert. Zu diesem feierlichen Anlass während des 14. Lebensjahres eines Kindes wird in der Regel ein Fest abgehalten, das im familiären Kreis stattfindet. Eher selten werden gleichaltrige Freunde dazu geladen. Ist Ihr Kind in diesem bedeutungsvollen Lebensabschnitt angekommen, sollten Sie sich Gedanken über die Einladungen zur Konfirmation machen.

Da es sich um eine Feierlichkeit im mehr oder weniger familiären Rahmen handelt, sind schriftliche Einladungen zur Konfirmation – welche nicht mit der Firmung zu verwechseln ist – nicht zwingend notwendig. In einigen Fällen reicht es aus, wenn Sie oder Ihr Kind die betreffenden Personen telefonisch einladen und dabei die wichtigsten Daten des Anlasses mitteilen. Schöner ist es jedoch für alle Beteiligten, wenn Sie Karten verschicken. Einladungskarten zur Konfirmation heben hervor, dass es sich um ein besonderes Ereignis handelt, und dienen darüber hinaus als schöne Erinnerung.

Einladungen zur Konfirmation sind im Handel nicht allzu viele vorhanden, doch es werden sich immer einige Vorlagen oder vollkommen fertige Exemplare finden. Des Weiteren bietet sich Ihnen die Option, die Karten selbst zu machen. Sie können zum Beispiel blanke Einladungsvorlagen verwenden und per Hand einen kurzen Text samt Standardformulierung und den Angaben zu Datum und Ort eintragen. Genauso empfiehlt es sich, aus neutral gefärbtem, aber hochwertigem Papier und passendem Dekorationszubehör individuelle Einladungskarten zu basteln. Im Internet werden Sie ebenfalls fündig werden, wenn Sie nach Bastelvorlagen, Einladungsvorlagen oder kompletten Karten für die Konfirmation suchen. Diese lassen sich abspeichern und ausdrucken sowie entweder online oder offline bearbeiten. Einladungskarten zur Konfirmation sind weniger bunt und aufwendig gestaltet als herkömmliche Einladungskarten zu feierlichen Anlässen wie Kindergeburtstag oder gar Hochzeit. Das Hauptaugenmerk liegt auf dem religiösen Hintergrund, der in dezenten Farben und kirchlichen Symbolen ausgedrückt wird. Gern werden Zitate aus der Bibel oder kleine Gedichte und Sprüche mit religiöser Bedeutung verwendet.

Ähnliche Beiträge:

  • ©iStockphoto.com/shironosov Sport in der Freizeit
    Immer mehr Wissenschaftler mahnen, dass sich Kinder in den heutigen Zeiten der fortgeschrittenen Technik viel zu wenig bewegen. Das kann fatale Folgen für die Entwicklung und Gesundheit der Kinder haben. Sie sollten Ihre Kinder daher ...
  • ©iStockphoto.com/lisegagne Ein Aquarium im Kinderzimmer?
    Wünscht sich das Kind einen Hund und bekommt stattdessen einen Goldfisch, ist die Enttäuschung vorprogrammiert. Was aber, wenn ausdrücklich ein Aquarium auf dem Wunschzettel steht? Besorgte Eltern, die damit keine Erfahrungen haben, sehen bei dieser ...
  • alleinerziehend Alleinerziehende stehen vor besonderen Herausforderungen
    Alleinerziehende stehen vor besonderen Herausforderungen Alleinerziehende haben eine besondere Aufgabe: das zu leisten, was sich sonst zwei teilen. In der Mehrzahl aller Fälle finden sich Frauen in dieser Rolle. Doch auch immer mehr Männer erziehen ...

Sag uns deine Meinung